Schulfach/ Erdkunde

Aus SchulbuchWiki
< Schulfach(Weitergeleitet von Schulfach/ Geografie)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stoffverteilungspläne zu diesem Fach findet man in der Kategorie Stoffverteilungsplan/ Erdkunde.

Materialien

Bayern

  • Vom Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit und dem Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) wurden zwei Handreichungen herausgegeben: "Lernort Boden" und "Lernort Geologie". Es handelt sich dabei um umfangreiche, modular aufgebaute Materialien, die zum Einsatz in Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien konzipiert sind.

Nordrhein-Westfalen

Länderübergreifende Angebote

  • In der Wikipedia gibt es ein Geographie-Portal, mit dem die geographischen Informationen der Wikipedia erschlossen werden. Es gibt auch eine umfangreiche Sammlung von Karten, die man kostenlos nutzen darf.
    • Viele Artikel der Wikipedia enthalten oben rechts eine mit einem Link versehene Angabe der Koordinaten. Der Link führt zu einer dazugehörigien Seite des Georeferenzierungs-Projekts, auf der man Links zu verschiedenen Anbietern findet, die diesen geographischen Ort als Karte oder Satellitenbild und mit Zusatzinformationen darstellen. Beispiel: München und die dazugehörigte Georeferenzierungsseite
    • Die Georeferenzierungsseiten enthalten eine Vielzahl von Links zu Seiten, mit denen man sich die entsprechenden Orte ansehen kann. Derartige Links kann man sich für einzelne Tools auch selbst zusammenbauen, wie weiter unten beschrieben. In den Mustern stehen "länge" und "breite" für die geographische Länge bzw. Breite des gewünschten Mittelpunkts der Karte. Die Angaben erfolgen in Grad, wobei, durch einen Punkt getrennt, die Bruchteile in Dezimalnotation angegeben werden. "zoom" steht für eine ganze Zahl im Bereich von etwa 0 .. 20. Damit wird der Maßstab der Karte festgelegt. Bei Werten von 0 bis 2 ist die ganze Erde zu sehen, bei 20 sieht man einzelne Häuser. Welche Zoomfaktoren möglich sind, hängt davon ab, Karten mit passender Auflösung verfügbar sind - das variiert von Ort zu Ort. In den Links dürfen keine Leerzeichen vorkommen. Anmerkung: Auf älteren Browsern funktionieren diese Links möglicherweise nicht (z.B. bringt Google Maps den Netscape 7.2 zum Absturz) und es empfiehlt sich, über eine schnelle Internetverbindung zu verfügen, wenn man die Kartendienste nutzen möchte.
    • Mit der Get-Coordinate-Seite kann man umgekehrt die Koordinaten eines Orts ermitteln, den man auf einer Karte gefunden hat, indem man auf die entsprechende Stelle in der Karte klickt.
  • Auf dem Erdkunde-Board können sich Schüler und Studenten über fachspezifische Aufgaben austauschen.
  • Auf den Seiten der Raumfahrtagentur ESA findet man Aufnahmen der Erde von verschiedenen Satelliten. Es gibt auch ein spezielles Portal für Schulen. Auf viele Inhalte scheint man aber nur nach einer Anmeldung zugreifen zu können.
  • Auf der Seite 45INFO findet man einen Ausschnitt einer Karte von Berlin, die mit Markierungen versehen ist. Durch einen Klick auf eine der Markierungen wird ein etwa 45 Sekunden dauernder Clip abgespielt, in dem diese Steller erklärt wird. Durch Verschieben, Vergrößern und Verkleinern kann man zu jedem Ort der Welt gelangen. Die Clips werden offenbar über eine Sprachsynthese aus Wikipedia-Artikeln erzeugt, bei denen die entsprechenden Koordinaten angegeben sind.
  • Einige Materialen zu Umwelt und Klimawandel:

MINT-Fächer

Gesellschaftswissenschaften

Untersuchung von Lehrbüchern durch das Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln hat im Auftrag von Unternehmerverbänden die Lehrpläne und eine Auswahl zugelassener Schulbücher von Rheinland-Pfalz und von Nordrhein-Westfalen untersucht. Dabei ging es um die Frage, welches Wissen und welche Einstellungen zu Unternehmern und sozialer Marktwirtschaft vermittelt werden.

Der Abschlußbericht Unternehmer und Soziale Marktwirtschaft im Schulbuch in Rheinland-Pfalz von Helmut E. Klein und Teresa Schare (Köln, 03. November 2009) enthält u.a. eine Begutachtung von 38 Schulbüchern der Fächer Erdkunde, Geschichte, Sozialkunde und Gesellschaftslehre. Die entsprechende Studie Unternehmer und Soziale Marktwirtschaft im Schulbuch in Nordrhein-Westfalen derselben Autoren vom Januar 2010 behandelt u.a. 43 Schulbücher der Fächer Erdkunde, Geschichte, Politik, Politik/Wirtschaft, Sozialwissenschaften und Gesellschaftslehre. Die Links zu beiden Studien findet man neben einigen Zusatzinformationen auch auf einer Seite des IW Köln.

Weltkarten mit statistischen Daten

Eine Vielzahl von Weltkarten, die statistische Daten visualisieren, findet man bei Worldmapper. Das Konzept beruht darauf, dass die Karte entsprechend der statistischen Daten verzerrt wird, einige der Daten sind sogar als Animation aufbereitet.

Google Earth

Für den Geschichts- und den Geographienterricht kann man offenbar Google Earth einsetzen. Man scheint (nicht ausprobiert, man muss das Programm erst herunterladen und installieren) damit nicht nur vielen Orten der Erde einen virtuellen Besuch abstatten, sondern auch zu Mond und Mars reisen zu können. An manchen Orten kann man sich sogar in die Vergangenheit begeben. Näheres dazu: