Schulfach/ Mathematik

Aus SchulbuchWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Stoffverteilungspläne zu diesem Fach findet man in der Kategorie Stoffverteilungsplan/ Mathematik.

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Materialien (Aufgaben, Software u.ä.)

[bearbeiten] Baden-Württemberg

[bearbeiten] Bayern

[bearbeiten] Grundwissenkataloge

Eine Reihe von Fachschaften haben Grundwissenkataloge zusammengestellt. Eine Google-Suche mit den Stichwörtern "Grundwissenkatalog Mathematik" lieferte am 2.10.2007 über 200 Treffer.

[bearbeiten] Berlin-Brandenburg

[bearbeiten] Hamburg

[bearbeiten] Hessen

[bearbeiten] Mecklenburg-Vorpommern

  • Vom Gymnasiallehrer Jens Bernheiden wird die Seite mit Unterrichtsmaterialien zum Download betrieben. Sie enthält Materialen zu Mathematik, Physik und Informatik, die vermutlich zu den Lehrplänen von Mecklenburg-Vorpommern passen.

[bearbeiten] Niedersachsen

  • G. Roolfs stellt auf einer Seite eine Reihe von Mathematik-Materialien zur Verfügung.
  • Mathehilfe24 ist eine Plattform, auf der man Videos abrufen kann, in denen ein Lehrer den Unterrichtsstoff erklärt. Das Angebot ist kostenpflichtig.
  • Von einen Schüler aus Niedersachsen, Florian Modler, wurde das Online-Mathematikbuch Mathe1.de erstellt, das die Inhalte der ersten bis elften Klasse behandelt.

[bearbeiten] Nordrhein-Westfalen

  • Rudolf Brinkmann aus Duisburg (Nordrhein-Westfalen) betreibt eine Seite mit Materialien zu Mathematik und Physik.
  • Wolfgang Kippels, DK4EK, Lehrer am Berufskolleg für Technik in Lüdenscheid, betreibt eine Seite, auf der man u.a. eine Reihe von PDF-Dateien finden kann, in denen jeweils ein schulisch relevates Thema der Mathematik erklärt wird. Darunter ist eine Sammlung authentischer, falscher Lösungen. Da kann man zunächst selbst versuchen, herauszufinden, wo der Fehler liegt, und dann in der dazugehörigen Verbesserung nachsehen.
       Diese Seite zieht in eine andere Domain, http://www.dk4ek.de, um. Der Umzug scheint derzeit (7.11.2013) im Wesentlichen abgeschlossen zu sein. Man findet auf der neuen Seite praktische dieselben Inhalte wie auf der alten - nur einige Links scheinen noch nicht zu funktionieren.

[bearbeiten] Österreich

[bearbeiten] Schweiz

[bearbeiten] Länderübergreifende Angebote

[bearbeiten] Noch nicht eingeordnet

  • Interaktive Mathematikaufgaben findet man auf der Seite Formelapplet.
  • Matheprisma ist eine wachsende Modulsammlung zu verschiedenen mathematischen Themen. Diese Sammung wird vom Fachbereich C / Mathematik der Bergischen Unversität Wuppertal betreut. Zur Übersicht über die Module gelangt man, indem man den Schriftzug Mathe(Prism)a auf der Startseite klickt. Man sich die verfügbaren Module nach verschiedenen Kriterien ausgewählt anzeigen lassen. Zu jedem Modul gibt es drei Links: Die Überschrift führt zu einer Seite, bei der man die Applets online ausprobieren kann. Ein Link "Infos" zeigt eine kurze Beschreibung an und der dritte Link führt zu einer Möglichkeit, das Modul zu lokalen Ausführung herunterzuladen. Bei den Modulen handelt es sich um Webseiten mit Java-Applets - man benötigt also Java, um dieses Module verwenden zu können. Die Zielgruppe sind Schüler etwa ab der 11. Klasse und Studenten.
  • Ein Online-Lernsystem für Mathematik ist bettermarks. Es deckt die Klassenstufen 4 bis 10 ab. Kostenlosen Üben ist anscheinend nur in sehr begrenztem Umfang möglich.
  • In der Mathematik-Werkstatt von Martin Wabnik gibt es Materialien und Filme zum Mathematikunterricht. Die auf YouTube befindlichen Filme kann man komplett ansehen, auch diejenigen, die bei Sevenload gehostet werden. Hier muß man allerdings Reklameeinblendungen in Kauf nehmen, die zur Finanzierung des Angebots dienen. Die Mehrzahl der Videos sind beim Sofatutor zu finden; von diesen kann man nur ein kurzes Anfangsstück sehen. Um sie komplett ansehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich, die kostenpflichtig sein kann.
  • Über Suchfunktion der Seite des Intergeo-Projekt (Interoperable interaktive Geometrie für Europa) findet man Materialien verschiedener Art zur Geometrie.
  • Im ZUM-Wiki sind einige Links zu OER-Resourcen zusammengetragen.

[bearbeiten] Freie Mathematikbücher

Es wird bereits an einigen freien Mathematikbüchern gearbeitet:

  • Das ca. 40 Seiten lange Skript "Das Arbeiten mit der Zahlengeraden und andere grafikunterstützte Lösungsverfahren in Algebra, Analysis und Stochastik" von Dr. Konrad-Michael Kern wird derzeit zu einem Wikibook überarbeitet. Diese Arbeit enthält Anregungen für den Mathematikunterricht verschiedener Jahrgangsstufen für das Gymnasium. Das Original liegt im RTF-Format vor und ist wegen der Größe dieser Datei in ZIP-komprimierter Form abgelegt. Der aktuelle Stand der Bearbeitung ist im Regal "Mathematik" als Wikibuch zu finden.
  • Im Regal "Mathematik" von Wikibooks sind einige Bücher zu finden, die sich mit der Schulmathematik beschäftigen.
  • "Mathematik in mehreren Bänden". Dieses Buch soll ein umfangreiches Werk werden, das alle Bereiche der Mathematik umfasst. Statistik und Differenzialgeometrie scheint schon ziemlich weit gediehen zu sein. Das Werk enthält eine Formelsammlung. Es ist allerdings nicht für den Einsatz im Schulunterricht konzipiert.
  • Ein kostenlosen Online-Mathebuch für die Klassen 1 - 11.

[bearbeiten] Computeralgebrasysteme und Formelsatz

  • Ein leistungsfähiges Computeralgebrasystem mit einer graphischen Oberfläche, das man einfach aus dem Internet herunterladen kann, ist Maxima. Wenn man wissen will, wo man dieses Programm herunterladen kann, wie man es installiert, oder einige Tipps für die ersten Schritte braucht, kann man auf der entsprechenden Tipps und Tricks-Seite nachsehen.
  • Xcas ist ein Computeralgebrasystem für Windows, Mac OSX et Linux/Unix, das unter GPL3-Lizenz verwendet werden kann. Der angegebene Link führt auf die französischsprachige Übersicht, da die entsprechende englischsprachige Seite anscheinend etwas weniger Information liefert: Es fehlen die Links zu einer Reihe französischer Seiten, die sich mit diesem CAS beschäftigen.
  • Das Programm WIRIS scheint in Österreich eingesetzt zu werden. Das geht u.a. aus einer Suche nach dem Stichwort "WIRIS" im österreichischen Schulportal schule.at hervor. Man kann dieses Programm offenbar auch zusammen mit Moodle einsetzten. Dies beschreibt Carles Aguiló in dem Artikel WIRIS quizzes 2, Mathematik für Moodle 2. Das Computer-Algebrasystem kann man als Java-Applet direkt im Internet-Browser ausführen. Das wurde allerdings nicht näher untersucht, da der Firefox-Browser beim Zugriff auf die WIRIS-Seite am 18.7.2013 meldete, dass die Anwendung nicht signiert sei, und auf der Seite auch kein aussagefähiges Impressum gefunden wurde.
  • Octave ist genau genommen kein Computeralgebrasystem, da es für numerisches und nicht für symbolisches Rechnen konzipiert ist. Das System ist für verschiedene Betriebssysteme verfügbar (vgl. Download-Seite).
  • Dynamische Geometriesoftware
    • GeoGebra ist eine Geometriesoftware, die es erlaubt, zweidimensionale geometrische Konstruktionen zu erstellen und interaktiv zu verändern, z.B. indem man einen Konstruktionspunkt verschiebt. Ausserdem beherrscht das Programm symbolische Mathematik, z.B. Integrieren und Differenzieren, wobei der Graph der entsprechenden Funktionen gleich angezeigt wird. Sofern man Java mit JavaWebStart auf seinem Rechner installiert hat, kann man diese Software mit wenigen Mausklicks auf den eigenen Rechner herunterladen, installieren und starten.
      • Es gibt ein eigenes Wiki zu dieser Software und die Beispielsammlung GeoGebraTube. Die Webseite GeoGebraTube ist auf Englisch, ein großer Teil der Materialien ist aber auf Deutsch, z.B. das vom Benutzer GeoGebraTube Team. Ein älteres Archiv mit Unterrichtsmaterialien war am 26.9.2013 noch vorhanden, wird aber nicht weiter gepflegt. Die Beispiele kann man oft interaktiv in einem Browser verwenden, sofern man die geeignete Software (Java, GeoGebra) auf seinem Rechner installiert hat. Allerdings sind einige der Applets nicht signiert, was, abhängig von den Sicherheitseinstellungen des verwendeten Rechners, zu Fehlermeldungen führen kann.
      • Inhalte der Seite Mathebuch wurden teilweise mit GeoGebra erstellt.
      • Am 1. September 2013 teilte Markus Hohenwartner mit, dass es inzwischen GeoGebra als App für Tablet Computer gibt.
    • Geometrie-Software Cinderella
  • Auf der Seite www.grossmann.info/mathmttf.htm konnte man einen kleinen (nur Mengensymbole) Zeichensatz für mathematische Symbole herunterladen, die man unter WinWord verwenden kann. Den Zeichensatz findet man noch auf der Downloadseite für Mathematik des Gymnasiums Stein.
  • GNU TeXmacs ist ein Editor, der speziell für wissenschaftliche Texte gedacht ist. Es gibt eine Reihe von Plug-Ins für diesen Editor, mit denen man Computeralgebra, Graphische Darstellungen, Statistiken im Kontext des Editors verwenden kann. Unklar ist, wie aufwendig es ist, dieses System in Betrieb zu nehmen und zu verwenden.
  • Könnte man nicht Computeralgebrasysteme besser schultauglich machen, indem man sie mit den Möglichkeiten von OpenOffice kombiniert? Ideen dazu hier.
  • Bei Windows 7 gibt's ein Zubehör, das Formeln, die man mit der Maus schreibt, in MathML-Texte umwandelt, die dann in Tools, die dieses Format kennen, weiterverarbeitet werden können.
  • Im amtlichen Teil des Schulverwaltungsblatts 7/2008 finden sich Regelungen des Landes Niedersachsen zum Einsatz von Rechnern und Computeralgebrasystemen in Prüfungen, um zwar im Abschnitt "Computer- bzw. Notebooknutzung in Arbeiten mit landesweit einheitlichen Aufgabenstellungen und weiteren schriftlichen Arbeiten", RdErl. d. MK v. 9.6.2008 – 33-83212/4-02/08 - VORIS 22410 -".
  • MathJax erlaubt es, optisch ansprechend gestaltete Formeln in Webseiten einzubetten, die von den meisten Browsern korrekt angezeigt werden. Das Grundprinzip ist, Text innerhalb von Webseiten als Input für MathJax zu markieren. Im Browser ablaufende JavaScript-Programme ersetzen diesen dann durch Inhalt, der als Formel dargestellt wird. Bei Browsern, die MathML unterstüzten, kann dies MathML sein, bei anderen Browsern erfolgt die Darstellung über HTML-CSS. Einzelheiten kann man bei einigen Demoseiten untersuchen. Als Beschreibungssprache der Formeln kann TeX oder MathML verwendet werden.
  • Mit dem Add-on Dmath kann man in LibreOffice, OpenOffice.org oder StarOffice bequem Formeln schreiben. Der Artikel Menü oder à la carte? von Gisbert Friege gibt einen Überblick, was man damit anfangen kann. Dieses Add-On kommt aus Frankreich, daher dürfte die französischsprachige Seite am informativsten sein.

[bearbeiten] Webseiten für Schüler

  • Mathematrix enthält Artikel zu Themen der Schulmathematik. Mit einem kleinen Quiz am Ende der Artikel kann man überprüfen, ob man den Inhalt verstanden hat.
  • Auf dem Mathe-Board können sich Schüler und Studenten über fachspezifische Aufgaben austauschen. Dazu gibt es auch die Mathe-Tools, mit denen man einige Mathematik-Themen üben kann sowie das LaTeX-Board, bei dem es um Themen des Formelsatzes geht.
  • Ein ähnliches Konzept gibt es bei OnlineMathe.
  • Bei OberPrima gibt es Mathematik-Nachhilfevideos. Das Portal enthält Videos, die in der Regel wenige Minuten dauern und in denen jeweils ein abgeschlossener Sachverhalt erklärt wird. Die Videos kann man über eine Suchfunktion mittels Stichwörtern finden oder nach Jahrgangstufen und Autoren eingrenzen. Dazu gibt es jeweils ein Kommentarfeld, in das man Fragen eingeben kann, die dann von anderen Nutzern oder vom Autor beantwortet werden können. Zum Abspielen der Videos muss der Flashplayer installiert sein. Finanziert wird diese Seite durch Werbung, daher beginnen manche Videos gelegentlich mit einer einige Sekunden dauernden Werbeeinblendung.
  • Mathematik per Video erklärt findet man auf der Seite MatheHilfe. Wie diese Seite entstanden ist, beschreibt Anna Kistner in ihrem Artikel "Die Sprache der Wahrheit", der in der Süddeutschen Zeitung vom Di, 30.März 2010 auf S. 40 abgedruckt ist. Die meisten Videos kann man offenbar nur gegen Bezahlung abrufen.
  • Das Bildungsportal Frustfrei Lernen bietet zu Mathematik Artikel und Videos für Schüler aller Jahrgangsstufen. Außerdem werden für viele Artikel noch Übungsaufgaben mit Musterlösungen angeboten.
  • Videos zum Thema Bruchrechnen (vermutlich auch zu anderen Mathematik-Themen) findet man auf YouTube.
  • Miss Lupun ist ein Zahlenrätsel, bei dem auf spielerische Art und Weise Addition und Subtraktion gefördert wird. Es fällt unter die Rubrik Matherätsel oder Rechenrätsel und ist für Kinder ab 9 Jahren geeignet. Miss Lupun wird in Fachkreisen als pädagogisch wertvolles Rätsel angesehen. Miss Lupun kann auf dieser Seite online gespielt werden.

[bearbeiten] MINT-Fächer


[bearbeiten] Sonstiges

  • Das Portal Mathematik der Wikipedia bietet einen Einstieg in die Artikel der Wikipedia mit Bezug zur Mathematik.
  • Auf der Seite USB-Stick-Mathematik findet man die Datei "Mathe-Stick.exe", die ca. 250 MB groß ist. Damit kann man auf einem mindestens 1 GB großen USB-Sticks einen Satz von für den Mathematikunterricht nützlichen Programmen installieren.
Persönliche Werkzeuge